#1

Ich suche meine Tochter

in Wanteds nach weiblichen Charakteren 22.06.2018 14:04
von Deacon Blake Hathaway • 66 Beiträge
avatar
Avatar Richard Madden



Name: Deacon Blake Hathaway
Avatar: Richard Madden
Alter: 35 Jahre
Beruf: Bodyguard

Ein paar Worte über mich:
Ich wurde am 28. Oktober 1982 in Annapolis geboren als Sohn eines Alkoholikers und einer Drogensüchtigen. Klingt doch nach dem perfekten Start ins Leben nicht wahr? Nun ja darum gerissen hab ich mich nicht geboren zu werden. Aber nun ja meine Kindheit verlief alles andere als toll. Mein Erzeuger hatte durch seine Alkoholsucht ständig Aussetzer und schlug zuerst meine Mutter im Suff danach dann mich. Ja er hat es dann sogar geschafft das er meine Mutter irgendwann tot geprügelt hatte. Wahrscheinlich hätte er das gleiche auch mit mir gemacht hätten sich nicht die Nachbarn eingeschaltet. So kam mein Erzeuger in den Knast und ich kam ins Kinderheim. Durch den ständigen Missbrauch und die Schläge war ich allerdings sehr verstört, ließ keinen an mich ran und war somit schwer bis gar nicht vermittelbar. Die Kindheit hab ich dann also im Heim verbracht bis zu meinem 18. Lebensjahr. Danach hatte ich keine Lust mehr auf ein Heim und keiner konnte mich halten. Ich verließ Annapolis und ging zur Army. Dort konnte ich alles frei rauslassen. Die ganze Wut die sich in mir angestaut hatte und ich war frei. Es ging mir besser den je. Bei einem Urlaubsaufenthalt lernte ich Joanna kennen und verliebten uns ineinander, heirateten dann sogar einfach weil wir beide so unglaublich verrückt waren. Doch das alles gab mir eben auch ein Gefühl von Sicherheit. Bevor ich zurück musste offenbarte mir Joanna das sie schwanger sei, doch ich musste zurück in den Dienst. Versprach ihr aber schnell wieder bei ihr zu sein. Doch das Schicksal hatte andere Dinge im Sinn und so verlängerte sich mein Aufenthalt. Die Geburt meiner Tochter bekam ich nicht mit und als ich den nächsten Urlaubsaufenthalt hatte und zu ihr zurück wollte erwischte ich sie mit einem anderen im Bett. Sofort zerbrach etwas in mir und ich lief davon, Joanna folgte mir. Ich fuhr davon, sie mir nach doch ihr Wagen wurde von einem LKW erfasst und von der Fahrbahn geschleudert. Sie war auf der Stelle tot.
Ab da stumpfte ich komplett ab. Ich war nicht in der Lage mich um meine Tochter zu kümmern welche von Joannas Schwester aufgenommen wurde. Ich ging zurück zur Army. Doch ich war so hitzeköpfig unterwegs das ich das Leben zweier Kameraden aufs Spiel gesetzt hatte und diese starben. Das schlimmste war das beide zu guten Freunden geworden waren. Ich wurde danach als unzurechnungsfähig eingestuft und musste die Army verlassen. Ich begann dann mein Leben im Alkohol zu ertränken und hielt mich mit sinnlosen One Nite Stands am Leben. Der Sex mit Frauen, die ich weder kannte noch kennenlernen wollte, gab mir das Gefühl am Leben zu sein. Lange ohne Ziel wurde eine Frau Namens Lucinda auf mich aufmerksam und sie bot mir ein neues Ziel, denn sie nahm mich in ihre Agentur auf und stellte mich als Bodyguard ein. Ich ging in diesem Beruf auf und schnell hatte ich den Ruf der beste zu sein, was auch so war. Es gab keinen Auftrag wo ich versagt hätte und ich konnte mir sogar noch eine goldene Nase verdienen damit. Ich kam auf der Welt umher, doch mein neuester Auftrag bringt mich zurück nach Annapolis.






Dein Name: XXX Hathaway
Dein Alter: 16 Jahre
Dein Beruf / Soziale Schicht: Schülerin/Deine Wahl

Wunschavatar: Ein paar Vorschläge von meiner Seite, aber kein Muss. Ich bin immer offen für Vorschläge, aber ich hab ein kleines Veto.

Hailee Steinfeld (Favorit)


Mackenzie Foy


Joey King


Unsere Beziehung: Meine Tochter

Unsere gemeinsame Story: Bei dir handelt es sich um meine Tochter, doch ich war all die Jahre über nicht in der Lage mich um dich zu kümmern. Damals war ich noch bei der Army und habe während eines Urlaubs deine Mutter Joanna kennen und lieben gelernt. Wir waren jung, verrückt und verliebt. Also heirateten wir und kurz vor ihrer Abreise offenbarte sie mir das sie schwanger ist. Aber ich musste zurück in den Dienst und das Schicksal trennte uns länger als gedacht. So konnte ich deine Geburt nicht erleben und als ich zurückkehrte von meinem Einsatz erwischte ich deine Mom und sie kam danach bei einem Unfall ums Leben. Ich war nach diesem Vorfall nicht in der Lage mich um dich zu kümmern, also übernahm das deine Tante. Sie zog dich groß bis heute und sie hat dir immer von mir erzählt, doch nun ist sie verstorben und du machst dich auf um mich zu suchen und findest mich in Annapolis. Wie das weitergeht das zeigt das Play und ob wir uns hassen oder annähern.

Probepost erwünscht? - [ ] Ja | [ ] Nein | [X] Ein alter Post reicht.

Ein paar nette Worte zum Abschluss: Nun ich bin als Vater eher ein Versager, aber ich habe jeden Moment an dich gedacht und bedauere es auch das ich nicht in der Lage war ein Vater für dich zu sein, aber dennoch freue ich mich wenn du zu uns findest. Also komm schnell her, ich freue mich auf dich

Kann natürlich auch als Zweitcharakter vergeben werden


zuletzt bearbeitet 09.07.2018 15:18 | nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 1 Gast sind Online:
Gia McCain, Louis Adair Brown

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Brian McCollar
Besucherzähler
Heute waren 16 Gäste und 22 Mitglieder, gestern 173 Gäste und 88 Mitglieder online.


disconnected Maryland Chat Mitglieder Online 2
Impressum | 2015- © Datenschutz | Team: Helena Hart • Dominic A. Charvet • Sam Dixon • Pater Manu • Jane Hendrix • Gaius Ricci |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen