#1

Vater dringend gesucht

in Wanteds nach männlichen Charakteren 17.05.2018 09:35
von Alexia Nolan • 188 Beiträge



Name: Alexia Nolan
Avatar: Michelle Keegan
Alter:30 Jahre
Beruf:reiche Tochter


Ein paar Worte über mich:
Es ist nicht wirklich leicht sein eigenes Leben zu beschreiben. War es gut oder schlecht? Man kannte nur die Seite in der man aufgewachsen war. Beschwert hatte sie sich nie weil es für sie normal war wie sie aufwuchs.
Alexia war ein Mädchen aus gutem Hause. Gerne hätte sie lieber ihre Zeit mit Menschen verbracht die nicht waren wie sie. Normale Leute eben.
Ihre Mutter hatte sie selbst unterrichtet so dass sie nicht in die Schule musste. Wieder etwas was sie doch gerne getan hätte aber all ihr betteln und flehen wurde überhört. Irgendwann gab sie es auf und tat was man von ihr verlangte.
Das Leben als reiche Tochter hatte auch so seine Tücken. Man musste immer damit rechnen das etwas passierte denn wer Geld hatte war auch ein leichtes Opfer von Erpressung. Mittel und Wege gab es immer.
Man musste sie kennen lernen und dann konnte man sich ein Bild von ihr machen. Anspruchsvoll war sie nie und gab sich mit ganz wenig zufrieden auch wenn sie es nicht musste. Es gab etwas was ihr aber sehr viel bedeutete und das war, ein Leben als normale Bürgerin , einen Job und tolle Freunde die sie so nahmen wie sie war.
Alexia war aber von Natur aus sehr neugierig und so schlich sie sich immer heimlich weg wenn ihre Eltern schliefen. Bis jetzt ging alles gut doch konnte es sich auch schnell ändern.
In einer dieser Nächte wo sie sich davon stahl begegnete sie XXX an dem See von wo aus der Sonnenuntergang besonders schön anzusehen war. Alexia fand sofort Gefallen an ihm und verliebte sich Hals über Kopf in den Mann. Fast jede Nacht schlich sie sich davon nur um ihn zu treffen. Schnell stellte sie fest das XXX anders war als die Männer die sie sonst so kannte. Wenn sie denn mal wen kennen lernte außer die die sich in denselben Kreisen bewegten wie sie.
Ein halbes Jahr ging alles gut und man erwischte sie nicht. Alexia schwebte wie auf Wolken mit ihrem Liebsten bis das Blatt sich wendete. Ihr Vater war in der Nacht aufgewacht, gerade als sie sich hinaus schlich. Er folgte ihr und erwischte die beiden. Es gab ein großes Donnerwetter und sie bekam Verbot das Anwesen zu verlassen.
Eine Welt brach für sie zusammen. Vergessen konnte sie den schönen Mann nicht. Er hatte versucht mit ihrem Dad zu reden doch es brachte nichts. Wiedergesehen hatte sie den großgewachsenen Mann nicht mehr. Alexia vergrub sich, mauerte sich ein, litt still vor sich hin.
Es kam sogar noch schlimmer. Nicht nur das sie unter die Obhut ihrer Eltern litt , man setzte ihr auch noch einen Babysitter vor die Nase. Ihr Aufpasser wich nicht von ihrer Seite was , mal ehrlich gesagt , die Hölle war. Keinen Schritt mehr ohne den Wachhund.
Die Jahre vergingen und noch immer traute sie sich nicht sich gegen ihren Vater zu wehren, bis dann ein Unglück geschah. Ihre Eltern verschwanden und keiner wusste wo sie abgeblieben waren. War das nun der Schritt in die Freiheit? Doch was war geschehen?
Wo waren sie und würde sie ihre Eltern je wieder sehen? Steckten ihre Eltern in Schwierigkeiten? War ihr Vater doch nicht der Mensch für den sie ihn immer gehalten hatte? Eins sollte noch erwähnt werden. Ihr Babysitter war noch immer da und egal was sie versuchte er blieb. Er hatte einen Eid abgelegt das er Lexi immer beschützen würde und daran hielt der Kauz sich auch noch.

Name: Adrian Drake
Avatar: Stephen James
Alter: 32 Jahre
Beruf: Model


Adrian Drake ist am 25. März 1985 in Maryland geboren. Er war der Großte von allen. Mit seiner Schwester hatte er schon immer ein gutes Verhältnis, trotz der typischen kleinen Streitigkeiten.Er und seine Schwester haben ein sehr gutes leben , sein vater hat sich ein Name gemacht in der er Anwaltwelt und dann noch ein Restaurant was sein Vater ihn und seiner Schwester geben hat das sie wissen wie es ist mir geld um zu gehen .Ihre Mutter ist bei der Geburt bei seiner Schwester gestroben, seid dem versuchte er für seine Schwester dazu sein. Von Klein auf machte er viel Sport und spielte aber auch Gitarre er liebt es Musik zu machen , durch die Musik hat er den verlusst von seiner Ex Freundin verarbeite , da diese leider gestorben ist und seid dem lässt er auch keine Frau mehr so nah ran wie seine Ex Freundn .Für die Meisten scheint Adrian egoistisch, eingebildet, kaltherzig, kühl, rücksichtslos, angeberisch oder verwöhnt, doch das ist nicht er selbst. Er ist aufmerksam, achtsam, charmant, ehrlich, ehrgeizig, ab und an dickköpfig, freundlich, hilfsbereit, liebevoll, zuverlässig und verantwortungsbewusst, achtet immer auf sein Aussehen und kleidet sich immer modisch Doch er lässt nur wenige nah genug an sich ran, um das alles sehen zu können, da er anderen Leute von vornherein abweisend gegenüber ist und nicht verletzt werden will.
Doch nach dem Tot von sein Vater hat er raus bekommen das er nicht sein Richtiger Vater ist, sondern sein Stiefvater war und ab da an, hat Adrian mit den Drogen angefangen und wollte nix mehr von seiner Schwester und den ganze scheiß von der Familie wissen. Er weiß bis heute nicht ob seine Schwester immer noch hier ist oder schon weg ist. Er hatte sich immer mehr mit Drogen zugehauen bist er es dann selber nicht mehr könnte, und ist in eine Entzugsklinik gegangen . Er wollte den ganzen scheiß nicht mehr denn er wollte sein Leben nicht mit Dorgen beenden. Dort Lernte er auch Lina kennen die da im Rahmen eines Berufswahlpraktikums arbeite, sie betreute ihn da und mit der zeit würden die beiden Beste Freunde und für ihn war sie wie eine Kleine Schwester. Doch leider könnte Lina da nicht mehr Arbeiten könnte denn ihr ging das alles sehr ans Herz und so wählte sie diesen Job nicht und ging aus der Entzugsklinik , doch die beiden waren weiterhin in kontakt und genau das war auch gut so denn durch ihre Hilfe hat es Adrian dann geschafft trocken zu werden. Und nun arbeite er als Tattoo Model überall auf der Welt .Lina war für ihn wie Familie und er würde alles tut nur damit seine Kleine Auch glücklich ist , wenn man es so sehen will ist bin ich für sie wie ein Bruder , ich habe immer ein offenes Ohr für sie , und eine Starke Schulter zum anlehnen. Als er dann wieder nach sein Urlaub hier her gekommen ist wusste er das er sein Richtigen Vater suchen wollte, doch er hat nicht ihn gefunden sondern Seine Halbschwester Alexia. Für beide war das ein Schock.







Dein Name: ….. Nolan
Dein Alter:ab 50 Jahre
Dein Beruf / Soziale Schicht:Geschäftsmann aber nicht immer legal - Oberstufe

Wunschavatar: Liv Schreiber wäre nicht schlecht aber kannst gerne Vorschläge unterbreiten

Unsere Beziehung: *Du bis unser Vater *

Unsere gemeinsame Story:Vieles kannst du aus meiner Story entnehmen aber du hast natürlich auch deine Eigene.

Probepost erwünscht? - [ ] Ja | [ x ] Nein | [ ] Ein alter Post reicht.

Ein paar nette Worte zum Abschluss:Ich wünsche mir das du deinen Chara ernst nimmst. Habe einfach Spaß am playn. RL geht immer vor aber doch hoffe ich das du auch aktiv bist.
Noch etwas wichtiges. Ich suche jetzt nur dich da ich denke das bei deiner Frau und meiner Mutter wir gemeinsam entscheiden sollten. Es sei denn sie lebt nicht mehr aber das können wir dann besprechen

KANN AUCH INTERN VERGEBEN WERDEN


zuletzt bearbeitet 17.05.2018 15:39 | nach oben springen


disconnected Maryland Chat Mitglieder Online 11
Impressum | 2015- © Datenschutz | Administration: Helena Hart ♦ Dominic A. Charvet ♦ Sam Dixon ♦ Valerya L. McKenzie ♦ Alexis Lopez |
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen